Outfit: Wer findet mich?

Der Frühling ist wieder da! Zwar hat es die vergangenen Tage immer wieder geschneit. Dennoch sind die Temperaturen seit dem letzten Outfit-Post deutlich besser geworden. Die Mütze bleibt inzwischen zu Hause, der Mantel wurde irgendwann überflüssig und überall Blumen, mit denen ich mich fotografieren lassen musste. Bei dem Anblick fragt man sich: Wer findet mich?

Okay, es ist offensichtlich, dass ich keine Blume bin und es dürfte nicht lange dauern, mich zu finden. Trotzdem hab ich mich in meinem Oberteil so gefühlt, als wäre ich eine von den anderen Pflanzen. Das Oberteil habe ich Anfang des Monats in Amsterdam gekauft und ich habe es auch auf der VidCon getragen. Es erinnert mich an die schönen Momente der Amsterdam-Reise. Wie ich meine Inspiration sWooZie getroffen habe, in den Creator Chat mit Jon Cozart geplatzt bin und Dank der Panels tolle, neue Inspiration für meine YouTube-Kanäle getankt habe. Ihr könnt euch also auf viele witzige und musikalische Videos auf meinen Kanälen einstellen.
Weil die Teile des Outfits schon etwas älter sind, habe ich sie nicht mehr online gefunden. Aber ihr könnt auf Netzshopping.de ganz ähnliche Stücke entdecken. Dort habt ihr einen Überblick über sämtliche Online-Shops und ihr könnt die verschiedenen Angebote direkt vergleichen. Hier sind zum Beispiel einige Röcke mit Punkten gelistet. Inspiriert von diesen Fotos habe ich heute übrigens ganz zuversichtlich meinen Kleiderschrank umsortiert. Alle Winter-Pullover sind nun außer Reichweite. Dafür durften wieder Übergangsjacken und es durfte sonstige, leichte Kleidung in den Schrank. Jetzt hoffe ich nur, dass es nicht doch wieder anfängt, zu schneien.

Kette: No-Name – Mantel: Zara – Oberteil: Stradivarius – Rock: Vero Moda – Schuhe: Zalando – Tasche: Liebeskind – Uhr: Daniel Wellington

In Zusammenarbeit mit Netzshopping.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.