Daniel Wellington Uhr: Classy St Mawes (Photos)

Daniel Wellington Uhr: Classy St Mawes (Photos)

Ich habe mich vom Hype anstecken lassen und bin aufgeregt nun auch eine Daniel Wellington Uhr mein Eigen nennen zu dürfen! Das ist sie. Die Uhr, die auf Anhieb mein ganzes Auftreten aufwertet. Da ich ein sehr zierliches Handgelenk habe, und diese Proportionen im Handgelenke-Vergleich mit meinen Freundinnen immer zu großem Erstaunen und Schockreaktionen geführt haben, habe ich mich für ein Modell mit einem entsprechend kleineren 26mm-Gehäuse entschieden: Classy St Mawes, der Name wurde hier inspiriert von einer Hafenstadt in Cornwall, UK. Continue reading

Berlinale 2015 – „Woman in Gold“ Weltpremiere

Berlinale 2015 – „Woman in Gold“ Weltpremiere
http://unopened-letter.com/news/wp-content/uploads/2016/02/10895403_1051116044903806_1706620431_n.jpg

Seit der Men in Black II“ Premiere im Mai 2012 war ich auf keiner Filmpremiere mehr, aber am Montag war es endlich wieder soweit. Ich hatte auf der Berlinale 2015 die Möglichkeit bei der „Woman in Gold“ Weltpremiere dabei zu sein. Natürlich wurde ich nicht eingeladen, sondern habe mich selber eingeladen indem ich mir eine Kinokarte gekauft habe. (D’uh!) Aber bevor wir zum Film kommen, fangen wir doch so langsam wie möglich ganz vorne an.

Mein Freund und ich haben uns bereits am Samstag mit dem Fernbus auf den Weg nach Berlin gemacht. Wir wollten bei der ganzen Reise genug Zeit einplanen, um uns die Stadt anzusehen, andere Sehenswürdigkeiten zu begutachten und um die Zweisamkeit in der Großstadt zu genießen.

ich in unserem Hotelwürfel

Ich interessiere mich vor allem für günstige, extravagante Unterkunftsmöglichkeiten. Sei es das DDR Ostel am Berliner Ostbahnhof, das BaseCamp in Bonn, oder wie diesmal das Qbe Hotel Heizhaus Berlin. Mein Freund und ich haben in einem sogenannten Hotelwürfel übernachtet. Platzsparend, günstig, und sehr süß!

Die Würfel sind mit dem Nötigsten ausgestattet: Einem Bett, Regal, einer kleinen Heizung und einem Spiegel. Genug Licht fällt Dank der „Fenster-Wand“ hinein, der Würfel lässt sich jedoch vollkommen abdunkeln.


Hoteltürme, die ebenfalls bewohnbar sind. Hotelwürfel links im Hintergrund.

Am Sonntag waren wir bei der Premiere zur Netflix Dokumentation „What happened, Miss Simone?„. Ich habe das Gefühl Nina Simone durch die Dokumentation ein Stück näher gekommen zu sein und ich weiß ihre Musik nun noch mehr zu schätzen. Am Montag war es dann soweit: die Weltpremiere zu „Woman in Gold“ mit Helen Mirren und Ryan Reynolds.

Wenige Stunden vor der „Woman in Gold“ Vorführung

 


Daniel Brühl, Helen Mirren, Ryan Reynolds (v.l.)
 

Ich habe bereits ab und zu erwähnt, dass Ryan Reynolds mein Lieblingsschauspieler ist und mir fällt zwar keine weitere Steigerung ein, aber „Lieblingsschauspieler“ ist wahrscheinlich noch untertrieben. Als Ryan auf die Bühne kam wäre ich also am liebsten aufgesprungen und hätte ihm „I love you so much!“ zugerufen, aber ich war dann doch zu schüchtern für so eine Aktion, zumal mein Freund neben mir saß. Also klatschte ich nur lächelnd in die Hände und bildete mir ein, dass Ryan zu mir herübersah und bei meinem Anblick etwas zusammenzuckte. Aber wie gesagt, vielleicht war es auch nur Einbildung. 
Woman in Gold“ fand ich sehr fesselnd. Abwechslungsreich und spanned gestaltet, mit einem Anteil, den besonders das deutschsprachige Publikum unterhalten wird. Ab dem 14. Mai 2015 wird der Film hier anlaufen. Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen. Am darauffolgenden Tag, am Dienstag, waren wir noch den gesamten Mittag im Zoologischen Garten. Dort haben wir ein Photoshooting mit meinem Lieblingstier veranstaltet und am selben Abend ging es wieder nach Hause.

Elefant, ich, mein Freund (v.l.) im Zoologischen Garten Berlin
Auch wenn die Kälte mich teilweise fast zum Weinen gebracht hat, habe ich die Zeit in Berlin sehr genossen und ich vermisse die Stadt mit ihrer Offenheit schon jetzt. Ich möchte nächstes Jahr auf jeden Fall noch mal bei der Berlinale dabei sein und bin ganz stolz auf meine Tasche:
Habt ihr euch auf der Berlinale ebenfalls einen Film angesehen?
Wenn ja, welchen?

Ein bisschen Motivation darf sein.

Ein bisschen Motivation darf sein.
QuoteIch liebe es mir Interviews, oder auch nur einzelne Zitate durchzulesen. Sie bringen mich auf neue Ideen, helfen mir die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen. Genau diesen Effekt möchte ich auch mit meiner „Zitat-Reihe“ erzielen. Ab und zu werde ich also Zitate posten, die ich besonders interessant finde. Heute startet die Reihe mit einem Lieblingsspruch, der inzwischen die große Runde macht: Don’t be afraid to fail. Be afraid not to try. 
 
Das Foto entstand übrigens in Boracay auf den Philippinen. Die letzten Tage denke ich oft an diese Zeiten zurück. Ich vermisse die Eindrücke und freue mich schon auf diesen Sommer! Dort werde ich mit meinem Freund auf die Philippinen reisen. Vorausgesetzt die Planung klappt. Ich hoffe es.Ach ja, und wie man sieht habe ich auch noch ein neues Design erstellt. Ich wollte nach dem düstereren Layout dann doch lieber etwas Helleres online haben und ich bin nun sehr zufrieden. So kann die Seite für die nächsten zwei Jahre aussehen.

Willkommen auf „Unopened Letter To The World“!

Das ist mein erster Beitrag auf meinem neuen Blog! Über das Wörtchen „neu“ lässt sich wohl streiten, da der Blog seit 2012 existiert. Spätestens bei den alten Beiträgen könnte man stutzig werden. Allerdings habe ich ihn ganz neu von Modekatastrophe in Unopened Letter umbenannt und das Konzept überarbeitet. Also wenn man bedenkt wie oft ich bereits meinen YouTube Kanal oder allein  mein Facebook Profil umbenannt habe, könnte man meinen, neue Namen zu verteilen wäre ein großes Hobby von mir. Ich glaube ich sollte mir langsam selber eingestehen, dass dem wirklich so ist.

Wieso „Unopened Letter“?

Ich habe bereits bei Tumblr erzählt, dass vor einigen Monaten leider mein kostbarer privater Blog gelöscht wurde. Und genau dieser verloren gegangener Blog hieß Unopened Letter, inspiriert von einer „One Tree Hill“ Episode. Nun möchte ich meinen Modeblog und den privaten Blog zusammenschließen, sodass diese Seite den privaten Namen angenommen hat. Ich möchte mit dem Namen also ausdrücken: Ich habe etwas zu erzählen, das keiner lesen will.

Was für Beiträge wird es hier geben?

Selbstverständlich wird es weiterhin Modebeiträge geben. Outfits, Einkäufe, Trend Diskussionen. Dazu kommen allerdings meine privaten Beiträge und Gedanken, die ich früher auf meinem anderen Blog geteilt habe. Es wird also viel persönlicher und umfangreicher, da ich über alles ohne Einschränkungen schreiben möchte.

Ich hoffe ihr bleibt dabei, die erweiterten Rubriken in der Navigation lassen bereits erahnen, was ich für die Zukunft geplant habe, ich habe mir für diesen Blog viel vorgenommen. Einen festen Blog-Termin habe ich jedoch nicht, als eileinige Richtlinie habe ich mir mindestens einen Beitrag pro Woche als Ziel gesetzt. Um nichts zu verpassen könnt ihr mir gerne bei Bloglovin folgen. 🙂

Das Video, in dem ich getreten werde.

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, noch mal meine älteren Blogeinträge durchzugehen und sie aufmerksam zu lesen. Das wirkt möglicherweise sehr selbstverliebt, als könnte ich von meinen eigenen Texten nicht genug bekommen. Jedoch mache ich das um noch mal die Geschehnisse Revue passieren zu lassen, in Erinnerungen zu schwelgen und um meinen Blog zu analysieren. Wahrscheinlich ist an dieser Stelle ein dicker Zwinker-Smiley angebracht.

Wie dem auch sei. Als ich mir noch mal den Eintrag zum Studio71 Bootcamp durchlas fiel mir auf, dass ich doch das Video zeigen könnte, in dem ich wie angekündigt getreten werde:

https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1421914688&v=WKNngLEZO1s&x-yt-cl=84503534

Das Video ist sehr witzig geworden, an dieser Stelle noch mal großes Kompliment an die anderen Teammitglieder. 😉 Wenn ihr die Videos aus dem Beauty oder dem Technik Team anschauen wollt, hier sind sie in der Infobox verlinkt. Hier übrigens noch das Dankes-Video für Studio71, das Tech2You im Namen aller Bootcampler organisiert hat.

Habt ihr eigentlich konkrete Videowünsche? Immer her damit!

Post Archive:

Page 6 of 24 1 3 4 5 6 7 8 9 24