Kennt ihr noch meine Sam Edelman Booties vom Post im Mai? Ich konnte es nicht lassen und habe mir das gleiche Modell noch in Schwarz geholt. Den Originalpreis von 199€ habe ich nicht gezahlt, sondern habe sie für 50€ + Versand neu bei eBay ersteigert. Ich musste hier allerdings einen Kompromiss eingehen und habe sie mir zu groß kaufen müssen, aber mit einer Einlagesohle sitzen sie wieder wie angegossen und man kann ihnen stundenlang ohne Schmerzen laufen, ich kann den vielleicht bereits verflogenen Hype um die Schuhe unbedingt nachvollziehen. Wer es ebenfalls auf die Schuhe abgesehen hat und die Tipps von meinem letzten Post nicht gebrauchen kann, bei BestSecret gibt es den Schuh in vielen Größen im Sortiment, immerhin auf 160€ reduziert. Nach wie vor wird das Louie Modell von diversen Unternehmen kopiert und obwohl ich kein Fan von JustFab bin, gibt es dort jedoch seit diesem Monat ein Sam Edelman Imitat, wie es exakter nicht hätte sein können, schaut hier.
Genug über Sam Edelman geplappert, das ist das Outfit, das ich heute anhatte.
Outfit:
Jacke: Amisu
Mütze: No-Name
Schal: Samaya
Schuhe: Sam Edelman
Shorts: Vero Moda
Tasche: Liebeskind

 

Author

Karin bloggt seit 2012 auf UnopenedLetter.net und lebt in Deutschland.

5 Comments

  1. Der Blogeintrag soll zwar über die schönen Boots gehen,
    aber ich finde deinen Schal irgendwie total schön! Es sieht so schön kuschlig warm aus! 😀

  2. Ohh ich habe es zur Zeit sehr auf gestreifte oder karierte Schals abgesehen, sie passen irgendwie immer hihi

  3. Dass der Schal ins Auge fällt, damit hab ich gar nicht gerechnet, aber stimmt, der Schal ist wirklich warm. 🙂 <3

Write A Comment