Kategorie: Website

Jeans-Regenbogen

Wenn ich erst mal mit etwas begonnen habe und mich dies begeistert, kann ich selten aufhören. Alles fing mit der geblümten Jeans an (man merkt vielleicht, ich habe es auf Blumen abgesehen ;)) und seitdem kann ich nicht mehr aufhören mir farbige Jeans zu kaufen. Ich habe innerhalb weniger Wochen bereits alle Farben abgedeckt, die ich haben wollte.

Die braune Jeans ist von Mango, die blau geblümte ist von John Baner, die blaue ebenfalls von Mango, die grüne von Forever21, die rote von Tally Weijl und die rosa Jeans ist von Vans.

Aber was kann man denn dazu anziehen?
Damit man nicht nur neutrale Farben wie weiß oder schwarz zu den Jeans trägt, hier ein paar Grundregeln, an die man sich halten kann, wenn man sich mehr trauen will, aber gleichzeitig nicht in Stimmung ist wie ein Clown auszusehen.

Komplementärfarben
Wenn ihr Mut beweisen wollt, aber euch trotzdem auf der sicheren Seite bewegen wollt, sind Komplementärfarben genau das Richtige. Blau kann man also mit Gelb kombinieren, Rot mit Cyan, und so weiter. Damit ihr wisst was gemeint ist hier eine Veranschaulichung:

Dies muss natürlich nicht auf radikale Weise passieren, kleine Accessoires in den entsprechenden Farben führen ebenfalls schon zum gewünschten Effekt.

Beige und Braun
Beige und Braun sind sowieso absolut kombinierfähige Farben. Sie passen immer und überall, als kleine Anregung habe ich hier spontan ein einfaches Outfit zusammengestellt.
Ich habe die knallblaue Jeans als Grundlage verwendet, dazu ein weißes Hemd (eventuell noch ein weißes Top drunter), dazu ein beiger Blazer (der hier ist von Orsay) und blaue Schuhe, hier von Doc Martens. Die Docs eignen sich besonders gut, da sie als Highlight zum blauen Leder als Komplementärfarbe eine gelbe Naht aufweisen. Gerne noch ein blauer Schal, der zur Jeans passt (der auf dem Bild ist von der philippinischen Marke Pd & Co.), und fertig. 🙂

Das Ergebnis:

Also nur keine Angst vor knalligen Hosen. (In den Geschäften kommt man sowieso kaum noch an ihnen vorbei. :P) Knallige Hosen verbreiten gute Laune und es gibt es mehr Möglichkeiten als man ihnen zutraut – auch ganz ohne extremes Color Blocking.

Marks & Spencer Kampagne

Vor wenigen Tagen wurden brandneue Fotos der englischen Marks & Spencer Kampagne mit Ryan Reynolds und Rosie Huntington-Whiteley veröffentlicht! Da ich ja bekennende Ryan Reynolds Fanatikerin bin, MUSS ich die Bilder posten und bin natürlich begeistert. 😉 Perfekt inszenierte Bilder, wie ich finde.

Diesmal steht die Frühlings-Kollektion im Mittelpunkt. Laut der offiziellen Website geht es in der Kollektion um Luxus und Rafinesse. Die Betonung liegt dabei auf die Liebe zum Detail und die ganze Kollektion ist eine Investition in Qualität. Ich würde sagen, dass sie sich deshalb außerhalb meiner Liga befindet, aber die Bilder sind trotzdem hübsch anzusehen.

Wenn ihr mehr von der Kollektion sehen wollt, könnt ihr das direkt auf der Website von M&S tun, MarksandSpencer.com!

Willkommen!

Okay ich habe mich der kleinen Stimme in meinem Kopf gebeugt und einen Fashion Blog aufgemacht. Ein Fashion Blog wie er durchschnittlicher nicht sein könnte. Geplant sind Einträge mit meinen neusten Einkäufen, mit meinen persönlichen Tipps, mit Produktempfehlungen und dem ganzen Tutorial Paket. Da ich neu in dieser Branche bin kann ich selber jeden Blogger-Tipp gut gebrauchen, habt also keine Scheu Feedback bezüglich dieser Seite zu hinterlassen oder mir eine eMail zu schreiben. Ich würde mich über interessierte Leser freuen und natürlich schaue ich auch sehr gerne bei euren Blogs vorbei, ein Hinweis genügt!

Post Archive:

Page 3 of 3 1 2 3