Kategorie: Website

Neues Layout

Ich konnte den Anblick der winterlichen Fotos vom letzten Layout nicht mehr ertragen, deshalb habe ich kurzerhand ein neues erstellt. Inspiriert wurde ich hier von meinem ersten Modekatastrophe Layout (Übersicht der vergangenen Layouts gibt es hier). Ich wollte es wieder so schlicht und neutral wie möglich halten, damit ich es nicht wieder wetterbedingt ändern muss.

Auch bei den anderen Plattformen habe ich einen neuen Header erstellt: TwitterFacebook – Tumblr

Neues Design!

Neues Design!
LayoutNach einer gefühlten Ewigkeit habe ich nun endlich ein neues Layout erstellt! Eigentlich habe ich es mir ein bisschen anders vorgestellt, jedoch komme ich mit dem Blogger Skript absolut nicht zurecht, sodass ich beim Coding große Probleme hatte und am Rande der Verzweiflung war. Nichtsdestotrotz bin ich erleichtert, dass es nun doch noch online gegangen ist.

Neue URL: Modekatastrophe.com

Neue Domain: Modekatastrophe.com

Ab sofort ist dieser Blog erst mal nur unter http://www.modekatastrophe.com zu erreichen. Ich bin mir noch nicht sicher ob das so bleiben wird, aber behaltet auf jeden Fall modekatastrophe.de und modekatastrophe.com im Hinterkopf um diese Seite zu erreichen. 🙂 Ach ja, wundert euch ggf. nicht über Ausfälle, wahrscheinlich bin ich dann nur im Hintergrund dabei etwas zu verstellen, bei Twitter werdet ihr aber immer auf dem laufenden gehalten. 🙂

Damit dieser Blog Post nicht ganz so „trostlos“ ist, habe ich hier noch die letzten sechs Instagram Fotos zusammengesucht, wo ich zur Zeit richtig aktiv bin.


Zu finden bin ich bei Instagram übrigens unter dem Usernamen modekatastrophe.

Eine Woche in bearbeiteten Bildern.

Ich bin zur Zeit sehr aktiv bei Instagram, was wahrscheinlich daran liegt, dass Instagram auf den Philippinen sehr beliebt ist und die Begeisterung auf mich übergeschwappt ist. Mittlerweile poste ich dort also in regelmäßigen Abständen hauptsächlich Outfits und Einkäufe, das alles läuft über den Nutzernamen modekatastrophe. Hier seht ihr die letzte Woche in Bildern zusammengefasst:


Instant Nudeln… yummy! // Ryan Reynolds


beim Drehen 😉 / Outfit of the Day



Winter Shopping / mein neuer Pullover, das Foto entstand gestern in der Mango Umkleidekabine 🙂

Jetzt ist Juli, das heißt bald ist das Oktoberfest!

Wer mir bei Instagram folgt hat die außergewöhnliche Kette schon gesehen! Seit kurzem bin ich stolze Besitzerin dieser Dirndl Kette, die aus einer Brezel und funkelnden Steinchen besteht. Als ich die Kette gesehen habe musste ich erst mal leise in mich hineinkichern, ich finde sie unheimlich witzig! Sie ist definitiv ein amüsanter Hingucker, passt perfekt zu eurem Dirndl, da sie extra angefertigt wurde um euer Dirndl-Outfit etwas aufzumotzen. Wenn man die Kette sieht würde man am liebsten reinbeißen, aber ich muss leider ehrlich sagen, dass sie nicht zum Essen geeignet ist.

Passend meinem neuen Dirndl-Accessoire würde ich mir gerne die Zeit nehmen und weiter auf das Thema Oktoberfest eingehen. Ich weiß nicht, ob es euch auch schon aufgefallen ist, aber viele Shops bieten nämlich zur Zeit Dirndl und Kleidung für’s Oktoberfest, zu wundervoll reduzierten Preisen an!  Jetzt ist sicher die beste Zeit um Dirndl zu kaufen. Letztes Jahr war ich das allererste Mal auf dem Oktoberfest und, so unbeholfen wie ich war, habe ich mein Dirndl direkt zur Oktoberfest-Zeit gekauft und musste 100€ hinblättern. Definitiv zu viel, wenn man sich anschaut wie die Preise momentan aussehen. Um etwas in Erinnerungen zu schwelgen, hier ein paar Fotos, die letztes Jahr entstanden sind:

Oktoberfest in München – 2011

Wenn ihr also vor habt im passenden Dirndl-Outfit zum Oktoberfest zu gehen, seid schlauer als ich und kauft euer Dirndl jetzt, solange sie noch preiswert sind! Hilfreiche Tipps und Tricks findet ihr übrigens auf DirndlKaufen.com! Dort wird euch nicht nur die Arbeit abgenommen alle möglichen Shops zu vergleichen, die Seite bietet euch desweiteren ein Dirndl Lexikon, das ich besonders raffiniert finde. Was ich bisher zum Beispiel nicht gewusst habe: Die Dirndlschleife wird je nach Beziehungsstatus an verschiedenen Stellen gebunden! Die Schleife auf der linken Seite bedeutet, dass das Mädel noch zu haben ist, auf der rechten Seite heißt, dass die Trägerin in festen Händen ist. Jungfrauen binden sie vorne in der Mitte, verwitwete Frauen hinten am Rücken. Mehr solcher Infos findet ihr auf DirndlKaufen.com. Keine Sorge, auch wenn die Domain dazu verleitet, zu denken, dass es sich hier um einen Online Shop handelt, dient die Seite eher als Ratgeberportal und soll euch an erster Stelle beraten. Wenn ihr Lust habt könnt ihr ja mal vorbeischauen und euch weiter über über das Thema Dirndl informieren damit ihr dieses Jahr gut vorbereitet seid. 😉

Post Archive:

Page 2 of 3 1 2 3