Kategorie: Psyche

Wenn das Leben keinen Sinn mehr macht.

Featured Video Play Icon

Depression und Selbstmord sind sehr sensible Themen, deshalb wollte ich in meinem Video (hier ansehen) lieber Bilder sprechen lassen. Doch dann habe ich gemerkt, dass auch bei Bildern Missverständnisse entstehen können, deshalb hier noch mal kurz ausformuliert.

Im Video ist eine Frau zu sehen (ich nenne mich jetzt einfach mal „Frau“), die anfangs neugierig und gut gelaunt in der Gegend herumläuft. Irgendwann ändert sich ihre Sichtweise – welches Ereignis dafür der Auslöser ist, bleibt offen. Danach läuft sie emotions- und antriebslos weiter, trägt ab sofort Balast mit sich herum. Sie kann sich nicht mehr für die gleichen Dinge begeistern wie zuvor und hat große Selbstzweifel und Zukunftsängste. Wenn sie an anderen ausgelassen wirkenden Menschen vorbeikommt vergleicht sie sich mit ihnen und merkt, dass sie irgendwie aus der Reihe tanzt und sie fühlt sich fehl am Platz. Sie möchte mit ihren Gedanken aber niemanden herunterziehen, bleibt lieber für sich und der Clip endet damit, dass sich die Frau völlig abkapselt.

Mit diesem Video wollte ich die Aktion 600 Leben unterstützen, die gegen Depression und Selbstmord vorgeht. Am 10. September 2014, passend zum Welt-Suizid-Präventionstag 2014, sollen sich am Brandenburger Tor in Berlin 600 Menschen versammeln, alle gleichzeitig auf den Boden fallen lassen, eine Minute liegen bleiben und warten bis jemandem aufgeholfen wird. Sobald man steht hilft man einer anderen Person auf die Beine. Auf 600leben.de könnt ihr alles Rund um diesen Flash Mob noch mal nachlesen und euch registrieren. Ich finde das ist eine gute Idee, zumal mir das Thema sowieso sehr am Herzen liegt. Werdet ihr kommen?

 

Sprüche, die es nur schlimmer machen

Featured Video Play Icon
Anderen Leuten von den eigenen Problemen zu erzählen, sei es vom Liebesleben, Hindernisse im Job oder anderen Lebenslagen, fällt oft nicht leicht. Wenn man sich letztendlich überwindet und sich mitteilt, kann es bei manchen Reaktionen vorkommen, dass man hinterher sogar ratloser ist als zuvor…